Details zur myFLY.zone Version 1.2.8

myFLY.zone sagt Dir vor einem Flug, welche Vorschriften, Voraussetzungen und Beschränkungen zu beachten sind.

Danke für all die Wünsche und Rückfragen nach der letzten Version! UAS Piloten und Modellflieger sind klasse!

Übersicht über die Änderungen

Folgende Funktionen haben wir eingebaut oder verbessert:

  • NEU: Helicopter Landeflächen sind um die Plätze des ADAC erweitert (Danke ADAC!)
  • Warnungen, wenn der Standort im Naturschutzgebiet liegt
  • ED-R 146 in Berlin angepasst auf die Regel, dass UAS nur 1Meile Abstand vom Reichstag halten müssen
  • NEU: Modellflugplätze, Militärgebiete und Gefängnisse grafisch eingefügt
  • Die letzten Einstellung wird nun gespeichert
  • RMZ Verhalten berichtigt

Alle Anpassungen im Detail

Private Helicopter Landeflächen

Der ADAC und die deutsche Luftrettung betreiben private Landeflächen, z.B. an Krankenhäuser oder besonderen Plätzen, Einrichtungen und den eigenen Stationen. An diesen Landenplätzen ist mit häufigen Verkehr zu rechnen, der unter hohen Zeitdruck landet und startet. Eine Verzögerung ist an diesen Landeflächen besonders ärgerlich oder sogar Lebensbedrohlich für die Patienten. Daher bitte dort Flüge mit Drohnen vermeiden oder nur nach Absprache mit der Luftaufsicht. Danke dem ADAC für die Daten der Plätze.

Private Helicopter Landeplätze

Naturschutzgebiete

Die neueste Verordnung zum Fliegen mit Drohnen benennt es beim Namen. In Naturschutzgebieten darf nicht geflogen werden und wenn, nur mit Genehmigung der Park oder Gebietsverwaltung. Wenn wir alle Schutzgebiete auf der myFLY.zone Karte einzeichen, ähnelt diese einem Farbfleck. Wir warnen deshalb in dieser Version vor Naturschutzgebieten, ohne sie genau zu benennen und darzustellen.

Wer genau sehen möchte, wo sich in Deutschland Schutzgebiete befinden kann diese beim Bund für Naturschutz nachlesen.

Naturschutzgebiete in myFLY.zone

ED-R 146 in Berlin

 

Das ED-R 146 ist ein Sperrgebiet für alle Flüge, bemannt und unbemannt. Lediglich Rettungsflüge und Flüge mit Sondergenehmigung des Bundesamt für Luftaufsicht dürfen sich darin Bewegung. Das ED-R 146 ist eine Folge eines Absturzes vor dem Reichstag und ist deswegen 3 Seemeilen um den Reichstag groß. Es gilt von 0 ft – 5000 ft also etwa 1600m hoch. Für gewerblich Drohnenpiloten (UAS) gibt es eine Erleichterung. Laut NFL-657-17 gilt ein Genehmigung für gewerbliche Flüge von UAS als erteilt, wenn 1 Seemeile vom reichstag eingehalten wird. Mit dieser Version ist die Regelung ED-R 146 mit der Unterscheidung zwischen Flugmodellen und UAS eingeführt.

ED-R 146 Berlin

Modellflugplätze, Militärgebiete und Gefängnisse grafisch eingefügt

Als Information und um die gemeinsamen Grundsätze der Länder schon zu übersetzten, haben wir miltärische Bereiche sowie Gefängsnisse in die aktuelle Version eingefügt. Zudem kennzeichnen blaue Kreise Modellflugplätze, auf denen Modellflugverkehr zu erwarten ist. In der Nähe dieser Plätze ist auch mit Störfrequenzen zu rechnen. Aber viel wichtiger, auf dem Modellflugplatz finden Drohenpiloten immer Freunde.

By | 2016-10-19T23:50:24+00:00 07.08.16|myFLY.zone team|Kommentare deaktiviert für Details zur myFLY.zone Version 1.2.8

About the Author:

Michael Wieland ist Privatpilot und Gründer der COPTERview airDATA UG, die das Portal myFLY.zone betreibt.